• MPU-Vorbereitung

    Führerschein weg? Wir helfen Ihnen!

Wir sind weiterhin telefonisch, per Mail, per Online-Beratung und Video-Chat sowie persönlich nach Terminvereinbarung für Sie erreichbar (siehe Kontaktdaten rechts). Weitere Informationen zur Corona-Krise finden Sie auf unserer Startseite.

Ein positives MPU-Gutachten ist kein Zufall

Ihre Situation

  • Sie haben den Führerschein aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum entzogen bekommen.
  • Zur Neuerteilung der Fahrerlaubnis erwartet die Behörde eine positive Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU).
  • Sie haben vielleicht schon eine negative MPU.
  • Sie sind bereit, sich mit dem Thema Alkoholkonsum und/oder Drogenkonsum auseinanderzusetzen.
  • Sie sind zu einer abstinenten Lebensführung bereit und auch in der Lage.

 

Ihr Ziel

Sie möchten, dass Sie auch in Zukunft alkoholfrei und drogenfrei am Straßenverkehr teilnehmen können. Wir unterstützen Sie dabei, eine möglicherweise bereits eingetretene Abhängigkeitsproblematik zu erkennen und die richtigen Schritte einzuleiten, um sich intensiv mit dem Thema „Suchtmittel im Straßenverkehr“ auseinanderzusetzen. Die Teilnahme garantiert zwar kein positives Gutachten, macht dieses aber viel wahrscheinlicher.

 

Unser Angebot

Wenn Sie an einer Kursteilnahme interessiert sind, vereinbaren Sie gern mit uns ein kostenloses Vorgespräch. Der Kurs beinhaltet 10 Gruppenveranstaltungen über 90 Minuten sowie 3 Einzelgespräche. Die Termine geben wir gern auf Anfrage bekannt. Sie erhalten eine anerkannte Bescheinigung zur Vorlage bei der Begutachtungsstelle.

Die Teilnahmegebühr beträgt 690,00 €.

Ihre Teilnahme ist möglich, wenn die Gebühr vor Kursbeginn in voller Höhe unserem Konto gutgeschrieben wurde.

 

Kursinhalte

  • Informationen zur Auswirkung von Alkohol und Drogen auf die Fahrtüchtigkeit
  • Reflexion des eigenen Konsumverhaltens durch Aufarbeiten der Vorgeschichte
  • Genaue und individuelle Ursachen und Funktionsanalyse
  • Entwicklung neuer Einstellungen und Verhaltensstrategien
  • Perspektiven für den zukünftigen Umgang mit Alkohol und Drogen
  • Ablauf und Bewertungskriterien der MPU
  • Rückfallrisiken und Rückfallvorbeugung

 

 

Downloads

Flyer für MPU-Vorbereitung

Flyer Download

MPU Anmeldeformular

Anmeldeformular

 

 

Spenden vor Ort

Sie möchten Menschen helfen? Sie können unsere Arbeit durch ehrenamtliches, aber auch durch finanzielles Engagement oder Sachspenden unterstützen. Unsere aktuellen Spendenprojekte sind "Caritas-Krisen-Hotline", „ZeitGESCHENK – Mobiler Kinder- und Familien-Hospiz-Dienst“ , „Chamäleon“ und „Mittagstisch Iss was!?“.
Auch unsere verschiedenen Fachberatungsdienste sowie unser Caritas-Familienzentrum / Kindertageseinrichtung freuen sich über Ihre Unterstützung.
weiterlesen ... Online-Spende ...

Vorbereitung zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung in Iserlohn – warum brauche ich überhaupt einen Kurs?

Um an der MPU teilnehmen zu können, müssen Sie vorher nicht zwangsläufig einen Vorbereitungskurs wie unser Angebot in Iserlohn besucht haben. Unsere Erfahrung in der Beratungsstelle in Iserlohn zeigt uns aber, dass Ihre Erfolgschancen damit deutlich steigen. Unsere Kurse in Iserlohn werden von Experten geleitet, die sich mit den Hintergründen und Absichten der MPU intensiv beschäftigt haben. Sie haben durch unsere Beratung in Iserlohn damit einen deutlichen Fortschritt gegenüber MPU-Kandidaten, die unvorbereitet an der Untersuchung teilnehmen. Im persönlichen Vorgespräch in Iserlohn erläutern wir Ihnen gerne ausführlich die Vorteile, die der Kurs Ihnen bringt.