Erfolgreich beendete Projekte

Förderung durch die Europäische Union Europäischer

Kulturdolmetscher –

Fit für Drittstaatsangehörige

Andere Länder – andere Sitten. Da kommen die Kulturdolmetscher ins Spiel. Sie sind Brückenbauer zwischen den Kulturen, sollen helfen, Barrieren zu überwinden. Das Interessante: Die Kulturdolmetscher haben ebenfalls Migrationshintergrund, beherrschen die deutsche Sprache aber sicher.

Zunächst müssen sie jedoch selbst die eigene Kultur besser und genauer kennen lernen und verstehen, bevor sie die Rolle des Vermittlers übernehmen. Oftmals befinden sich Personen mit Zuwanderungsgeschichte schon jahrelang in Deutschland und haben ihre Heimatkultur nicht ausreichend miterlebt oder zum Teil vergessen, um sie entsprechend weitergeben zu können.

Die Kulturdolmetscher werden in Schulungen ausgebildet, um zwischen der eigenen und der fremden Kultur zu vermitteln. Zielgruppe der Kulturdolmetscher sind neu zugewanderte Drittstaatsangehörige im Märkischen Kreis. Die neu Zugewanderten werden über die Unterschiede zwischen den deutschen Eigenheiten und denen des Heimatlandes aufgeklärt. Dazu zählen u.a. die Alltagskultur, Tradition und Religion, Verhaltensregeln, Tabus und die Rolle von Mann und Frau. Als Sprachrohr für die neuen Mitbürger kommt den Kulturdolmetschern eine wichtige Funktion zu.

Der Caritasverband Iserlohn, Hemer, Menden, Balve e. V. sucht weitere Ehrenamtliche, die sich in diese Arbeit einbringen möchten.

Spenden

Online Spenden
Geldspenden können Sie bequem online durchführen.
Zum Spendenformular

Fachdienst für Integration und Migration Iserlohn / Hemer

Ihr Ansprechpartner:
Francesco Ferrara
Karlstraße 15
58636 Iserlohn
Telefon (02371) 81 86 22
Fax (02371) 81 86 81
E-Mail: f.ferrara(at)caritas-iserlohn.de 

Fachdienst für Integration und Migration Menden / Balve

Am Papenbusch 36
58706 Menden
Telefon (02373) 39 99 783
Fax (02371) 81 86 81
E-Mail: f.ferrara(at)caritas-menden.de